Posts by author: Arno Westerhoff

Die Europäische Kommission will den Landwirten und Gärtnern in Zukunft die Verwendung von Einheits-Saatgut vorschreiben. Alte und seltene Sorten haben kaum Chancen auf eine Zulassung, ihr Anbau wird strafbar – auch wenn er im privaten Garten erfolgt.

Den vollständigen Artikel gibt es in den „Deutschen Wirtschafts Nachrichten“ (…hier)

 

Zu diesem Thema fällt den Menschen anscheinend immer etwas ein. Hier mal eine sehr bildhafte Variante.
Ihr könnt sie hier herunterladen.

wpid-PastedGraphic-2013-03-17-16-32.tiff

PS Mich hat die Grippe erwischt und ich werde vermutlich Montag und Dienstag nicht in die Schule kommen. Also Aushänge beachten.

 

wpid-gasp-2013-02-6-18-22.jpg
Hier GASP als MindMap, entwickelt mit PW2-13 aus dem Text von der Seite des Auswärtigen Amtes (Anfang).

>>> zum Download als PDF

 

Bei Durchsicht der Titelblätter der Spiegelausgaben von 2012 fielen gestern folgende Titel auf, die zum Halbjahr Q1 als Themenlieferanten geeignet gewesen wären:

wpid-Q1_Spiegel-2013-01-20-06-14.jpg

Hier die ganze Liste:
wpid-EvernoteSnapshot20130119105811-2013-01-20-06-14.jpg

 

wpid-sopa-pipa-2013-01-18-12-29.jpg

Hallo,
nochmal herzliche Einladung an alle LKler zum PoWi-Workshop am Wochenende im Marianum. Ich schlage vor, Samstag von 9.00 bis ca. 16.00 (Q1 + Q3) und Sonntag von 9.00 bis 13.00 (Q2) als Zeitrahmen zu nehmen. Wenn jemand nicht kann, dann muss er das irgendwie regeln, dass Infos trotzdem rüberkommen etc.

Wichtig! Ich habe alle bisher gelaufenen Vorschläge im Landesabitur Hessen (Leistungskurs PoWi) und die Handreichungen für das Abitur in eine ZIP-Datei gepackt und auf meine Dropbox hochgeladen. Ihr solltet unter folgendem Link an diese Datei herankommen (…download).

 

In den USA nehmen sich immer mehr Soldaten das Leben. Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Selbstmorde auf 349 gestiegen, sagte Pentagonsprecherin Cynthia Smith. Das sind mehr Tote, als die Armee im selben Jahr durch Kampfhandlungen in Afghanistan zu verzeichnen hatte. Dort starben nach Angaben der Nachrichtenagentur AP im vergangenen Jahr 295 US-Amerikaner, berichtet die Militärzeitung Stars and Stripes.
Die Zahl der Selbstmorde ist in den vergangenen Jahren dabei kontinuierlich gestiegen: Im Jahr 2010 waren es 295 Fälle, ein Jahr später 301. Am häufigsten nahmen sich Soldaten das Leben, die an den Kämpfen in Afghanistan beteiligt waren.
Die hohe Zahl an Selbsttötungen bereiten den US-Streitkräften seit Längerem Sorge. Verteidigungsminister Leon Panetta sprach bereits vor Monaten von “einem der komplexesten und dringlichsten Probleme” der Streitkräfte.
Quelle: Die Zeit

 

wpid-Waffenhandel_Arabien_web-2012-12-10-18-10.jpg

Die Grafik kann hier als PDF heruntergeladen werden (…download)

 

 

Wie mit einigen (PW1) schon besprochen gibt es die Möglichkeit für uns, an Veranstaltungen der Fuldaer Zeitung in der Orangerie teilzunehmen.

Am 21.11.2012 um 19.00 Uhr spricht Oswald Metzger (Ex-Grüne, heute CDU) zum Thema „Eurokrise“

Am 30.11.2012 um 19.00 gibt der israelische Journalist Gil Yaron Auskunft zum Thema „Arabischer Frühling und seine Wirkung auf Israel“.

Wenn es noch geht, dann haltet Euch bitte mal den Termin frei, ich würde meinen, dass wir auch als PoWi-LK geschlossen hingehen können. Weiteres am Montag. Da brauche ich auch eine definitive Auskunft von Euch.

PS > „Oswald Metzger (* 19. Dezember 1954 in Grabs, Schweiz) ist ein deutscher Politiker (CDU) und Publizist. Er war von 1974 bis 1979 Mitglied der SPD und von 1987 bis 2007 Mitglied bei Bündnis 90/Die Grünen. Mitglied der CDU ist er seit April 2008.“ (Quelle: Wikipedia)

„Gil Yaron (* 26. April 1973 in Haifa, Israel) ist ein israelischer Arzt und Journalist. Yaron wuchs in Düsseldorf auf. Nach seinem Abitur studierte er an der Brown University in Providence, Rhode Island. Yaron ist verheiratet und lebt in Tel Aviv. Gil Yaron arbeitet heute für eine Reihe deutsch-, englisch- und hebräischsprachiger Publikationen. Er ist der Korrespondent zahlreicher Tageszeitungen, darunter die Rheinische Post, die WAZ, die Salzburger Nachrichten und der Tages-Anzeiger. Seine Artikel erscheinen in Magazinen wie dem SPIEGEL Geschichte, Damals und Internationale Politik (Zeitschrift), und in der Sonntagszeitung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Im Internet schreibt er unter anderem für Spiegel Online. Im englischsprachigen Raum arbeitet Gil Yaron mit dem Toronto Star und der The Globe and Mail, den wichtigsten Tageszeitungen Kanadas. In Israel schreibt er für ynetnews, Israels wichtigster Nachrichtenwebseite. Als Hörfunkkorrespondent der dpa–RUFA erreichen seine Berichte Millionen Hörer in Deutschland, Österreich und der Schweiz.“ (Quelle: Wikipedia)

 

wpid-Bildschirmfoto2012-11-02um11.31.15-2012-11-2-11-31.png

Ich habe heute, wie mit Euch abgesprochen, die 250.- Euro aus den Spenden für die Aufführung „Vom Musenhof zur Barbarei“ überwiesen. Lorena G. hat einen Brief an Dr. Erös geschrieben, in dem sie den Zusammenhang erklärt.

wpid-Bildschirmfoto2012-11-02um11.30.26-2012-11-2-11-31.png

wpid-Bildschirmfoto2012-11-12um10.50.40-2012-11-2-11-31.jpg